Tarifvertrag hotel und gaststättengewerbe sachsen-anhalt 2019

Naturresort SchindelbruchDas „Naturresort SchindelbruchAls 1. CO2-neutrales Hotel in Mitteldeutschland, das bei EMAS (EU Eco-Management and Audit Scheme) registriert ist, ist das Hotel „Naturresort Schindelbruch“ eine der Top-Adressen für Wellness, Fine Dining, „Green Meetings“ und natürlich auch für Umweltschutzinteressierte. Das Thema Nachhaltigkeit wurde 2008 mit dem Umbau in das Hotel integriert. Unter anderem wurden eine hauseigene Wasseraufbereitungsanlage und eine neue Pelletheizung installiert. Das Hotel führte das UMWELTmanagementsystem EMAS ein, reorganisierte die Abfallwirtschaft, wurde auf 100% Ökostrom umgestellt und das Verpackungsvolumen minimiert. Der Pool wird mit der Abwärme aus Kühlhäusern über einen Wärmetauscher beheizt und sichert einen Teil des Strombedarfs in einer Photovoltaikanlage. Dutzende Menschen haben sich in einem Schlachthof in Niedersachsen mit dem Coronavirus infiziert. Die Bundesregierung hat die Gespräche über langjährige Beschwerden über die Fleischindustrie des Landes vertagt. Wir übernachteten im kleinen Hotel im Obergeschoss und kauften das Frühstücksbuffet im Schlemmercafé alle drei Vormittage. Köstliche Brötchen und Kuchen, und eine gute Auswahl an anderen Frühstücksartikeln einschließlich Obst. Das Personal war auch sehr nett. Die Erzberge wurden vom Bergbau geprägt.

Silber, Zinn und Uran wurden hier bereits vor über 800 Jahren abgebaut. Unsere Drohne fliegt in die einzigartige bergige Kulturlandschaft, die seit 2019 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Sachsen-Anhalt gehört nach den Analysen des Regionalen Innovationsanzeigers 2019 zur Gruppe „Starker Innovator“ und hat diese Position seit 2008 inne. Sachsen-Anhalt hat spezifische Stärken in Bezug auf die Zusammenarbeit innovativer KMU (normalisiertes Ergebnis: 0,601) und schneidet bei den FuE-Ausgaben im öffentlichen Sektor überdurchschnittlich ab (108 % des deutschen Durchschnitts und 128 % des europäischen Durchschnitts). Im Gegenteil, spezifische Schwächen betreffen den Anteil der erwachsenen Bevölkerung, die einen Hochschulabschluss abgeschlossen hat (27 % des deutschen Durchschnitts und 21 % des europäischen Durchschnitts). Der Anteil der FuE-Ausgaben aus dem FuE-Bereich der Wirtschaft beträgt 39 % des deutschen Durchschnitts und 49 % des europäischen Durchschnitts. Patentanmeldungen erreichen 35 % des deutschen Durchschnitts und 50 % des europäischen Durchschnitts. Sachsen-Anhalt ist eines der 16 Bundesländer.

Sie liegt im mittel-östlichen Teil Deutschlands und grenzt an die Bundesländer Brandenburg, Sachsen, Thüringen und Niedersachsen. Die Region umfasst eine Gesamtfläche von 20.446 km2. Sie hat 2018 eine Bevölkerungsdichte von 2,22 Millionen Einwohnern und eine Bevölkerungsdichte von 109 Einwohnern/km2, was deutlich unter dem nationalen Niveau von 230 Einwohnern/km2 liegt (Eurostat, 2019). Die Hauptstadt Sachsen-Anhalts ist Magdeburg (232.306 Einwohner), und Halle ist mit 232.470 Einwohnern die größte Stadt. 1990 wurden im Zuge der deutschen Wiedervereinigung die ehemaligen ostdeutschen Landkreise Halle und Magdeburg wieder nach Sachsen-Anhalt integriert. Seit 1990 ist der Staat mit einem rückläufigen Bevölkerungstrend konfrontiert, der hauptsächlich auf die Abwanderung zurückzuführen ist. Dennoch ist die Region ein attraktiver Standort für Unternehmen. Der Industriesektor ist sehr vielfältig und umfasst die Automobilzuliefererproduktion und den Maschinenbau, die Informationstechnologie, die Biotechnologie und die Medizintechnik.