Muster kassenbuch kostenlos

Verwalten Sie einen oder mehrere Shops auf Knopfdruck. Steigern Sie Ihr Unternehmen, indem Sie Register und Standorte von überall auf der Welt hinzufügen, um die Effizienz zu steigern und Spitzenverkaufszeiten zu verwalten. Vend skaliert mit Ihrem Unternehmen. Wenn Sie Ihrem Vend-Konto zusätzliche Standorte hinzufügen, skalieren Ihre Berichte, Ihr Inventar und alle wichtigen Funktionen über mehrere Verkaufsstellen hinweg. Diese Funktion ist nur für registrierte Benutzer verfügbar. Login oder Registrierung. Vends Online-Registrierkassensoftware ist erschwinglich – beginnen Sie mit einem monatlichen Abonnement ab nur 99 US-Dollar. Echtzeit-Berichte geben Ihnen eine sofortige Momentaufnahme der Vertriebs- und Mitarbeiterleistung von überall und jederzeit. Treffen Sie bessere datengesteuerte Entscheidungen in Ihrem Unternehmen mit Vends detaillierter Berichterstattung über Ihre profitabelsten Produkte, Bestseller und mehr. Derzeit sind viele Registrierkassen einzelne Computer.

Sie können traditionell interne Software oder Allzwecksoftware wie DOS ausführen. Viele der neueren haben Touchscreens. Sie können mit computergestützten Point-of-Sale-Netzwerken verbunden sein, die jede Art von Protokoll verwenden. Auf solche Systeme kann aus der Ferne zugegriffen werden, um Aufzeichnungen zu erhalten oder Fehlerbehebungen zu erhalten. Viele Unternehmen nutzen auch Tablet-Computer als Registrierkassen und nutzen das Verkaufssystem als herunterladbare App-Software. [14] Oft werden Registrierkassen an Waagen, Barcodescannern, Checkständen und Debitkarten- oder Kreditkartenterminals angebracht. Zunehmend werden dedizierte Registrierkassen durch Allzweckcomputer mit POS-Software ersetzt. Registrierkassen verwenden Bitmapzeichen zum Drucken. [13] Da die Registrierung mit dem Prozess der Rückgabe von Änderungen erfolgt, kam es laut Bill Bryson zu ungeraden Preisen, weil durch die Erhebung ungerade Beträge wie 49 und 99 Cent (oder 45 und 95 Cent, wenn Nickel mehr als Pfennige verwendet werden), der Kassierer sehr wahrscheinlich die Kasse für den Penny-Wechsel öffnen und damit den Verkauf ankündigen musste.

[6] Dies ist Ihre aktive Sammlung. Eine Sammlung kann bis zu 256 Symbole haben, wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, oder 50, wenn Sie nicht registriert sind. Frühe mechanische Register waren vollständig mechanisch, ohne Quittungen. Der Mitarbeiter musste jede Transaktion im Register anklingeln, und wenn der Gesamtschlüssel gedrückt wurde, öffnete sich die Schublade und eine Glocke klingelte, was den Manager vor einem Verkaufsort warnte. Diese ursprünglichen Maschinen waren nichts anderes als einfache Hinzufügen Maschinen. Moderne Registrierkassen können mit einem handgehaltenen oder stationären Barcodeleser verbunden werden, so dass die Einkäufe eines Kunden schneller gescannt werden können, als dies durch die von Hand in das Register einzuschlüsseln wäre. Die Verwendung von Scannern sollte auch dazu beitragen, Fehler zu vermeiden, die sich aus der manuellen Eingabe des Barcodes oder der Preisgestaltung des Produkts ergeben. Bei Lebensmittelgeschäften kann der Scanner des Registers mit einer Waage zur Messung des Produkts kombiniert werden, die nach Gewicht verkauft wird. Eine häufig verwendete Non-Sale-Funktion ist das oben erwähnte „No Sale“.

Im Falle der Notwendigkeit, Änderungen zu korrigieren, die dem Kunden gegeben wurden, oder Umänderungen aus einem benachbarten Register vorzunehmen, öffnet diese Funktion die Kassenschublade des Registers. Wenn Nicht-Management-Mitarbeiter Zugriff erhalten, kann das Management die Anzahl der „keine Verkäufe“ im Protokoll überprüfen, um nach verdächtigen Mustern zu suchen. Im Allgemeinen benötigen die Berichtsfunktionen neben der Programmierung der Preise in das Register einen Verwaltungsschlüssel. Ein „X“-Bericht liest die aktuellen Verkaufszahlen aus dem Speicher und erzeugt einen Papierausdruck. Ein „Z“-Bericht wirkt wie ein „X“-Bericht, mit der Ausnahme, dass Zähler auf Null zurückgesetzt werden. Eine Kassenschublade ist in der Regel ein Fach unter einer Kasse, in der das Bargeld aus Transaktionen aufbewahrt wird. Die Schublade enthält in der Regel eine abnehmbare Kasse. Die Kasse ist in der Regel ein Kunststoff- oder Holztablett in Fächer unterteilt, die verwendet werden, um jede Stückelung von Banknoten und Münzen separat zu speichern, um das Zählen zu erleichtern.

Die abnehmbare Kasse ermöglicht es, Geld von der Verkaufsfläche zu einem sichereren Ort für das Zählen und Erstellen von Bankeinlagen zu entfernen. Einige moderne Kassenschubladen sind einzelne Einheiten, die vom Rest der Kasse getrennt sind.